Skip to content

„Online-Zahlung“ auf dem NEXT-Webshop

In Zusammenarbeit mit Studio Projectie und Payment Provider Mollie haben wir das neue Add-on ‚Online-Zahlung‘ entwickelt. Diese Funktion im NEXT-Webshop ermöglicht es den Kunden, offene Posten online zu bezahlen. Dies ermöglicht eine größere Flexibilität für die Kunden und eine schnellere Abwicklung der Zahlungen.

Mollie

Die Zahlungsfunktion läuft über die Software von Mollie. Mollie bietet eine breite Palette von Zahlungsmöglichkeiten für fast den gesamten europäischen Markt. Mollie wurde zusätzlich aufgrund der Sicherheit, der Benutzerfreundlichkeit und des Einblicks ausgewählt. Einige Beispiele für Zahlungsmöglichkeiten sind IDEAL, Kreditkarte, Paypal, Klarna, Sofort und Apple pay.

Offene Punkte

Online-Zahlungen werden auf offene Posten geleistet, da sie endgültig sind und der Rechnungsstellung entsprechen.

Nach Abschluss im Webshop werden diese auch in NEXT verarbeitet. Darüber hinaus wird eine E-Mail versandt, sobald eine Zahlung eingegangen ist. Auf diese Weise ist immer bekannt, wann und von wem eine Zahlung im Webshop durchgeführt wurde.

Kreditrahmen

Die Zahlung offener Posten ist an das Kreditlimit gebunden. Wenn das Kreditlimit genutzt wird, werden Online-Zahlungen direkt im Kredit verarbeitet. Damit ist gewährleistet, dass die Kunden ihr Guthaben zu jeder Tageszeit durch eine Online-Zahlung automatisch wiederherstellen können.

Wenn Sie interessiert sind,

Möchten Sie mit diesem Add-on beginnen oder weitere Informationen erhalten? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!
Online-Zahlungen werden in Zusammenarbeit mit Studio Projection durch einen klaren Einführungsprozess bereitgestellt.

Schauen Sie sich all unsere IT-Projekte an

Mehr News-Berichte sehen

Marcel Nijssen: ‚Gemeinsam mit unseren Kunden weiter entwickeln‘

Marcel hat sich als Direktor bei ALFA PRO bereits gut etabliert. Er…

Ein neuer Anfang

ALFA steht für „Anfang“. Als Unternehmen, das immer auf der Suche nach…

Ein neuer Geschäftsführer für ALFA PRO

Seit dem 1. Mai ist Marcel Nijssen (45 Jahre alt) als Geschäftsführer…

NEXT auf dem neuesten Microsoft.NET-Standard

Wir entwickeln uns nicht nur in Bezug auf die Funktionalität weiter, sondern…